Blog

Produktneuheit ES-Box Cool auf der IFH/Intherm und Ti Expo.

Wir präsentieren auf den kommenden Messen IFH/Intherm 2022 und Ti Expo 2022 neben bewährten Produkten eine neue Kältedämmung.

Auf der IFH/Intherm wird am Messestand in Halle 6 Stand 214 die ES-Box Cool, die innovative Dämmbox für Kälte und Kaltwasser, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die diffusionsdicht verschließbare, abnehmbare und wiederverwendbare Armaturendämmung ES‑Box Cool wurde speziell für den Einsatz im Kälte- und Kaltwasserbereich entwickelt.

Die Dämmung setzt sich durch ihre Passgenauigkeit und Wiederverwendbarkeit deutlich von anderen Kältedämmungen ab. Sie ist zudem einfach anzubringen und lässt sich zerstörungsfrei abnehmen und wiederverwenden.

„Immer wieder fragten uns Kunden, ob wir auch eine Dämmung für Armaturen in der Kältetechnik anbieten“, berichtet Geschäftsführer Fred Kuhlmann, „gerne hätten wir schon früher eine Dämmung auf den Markt gebracht, doch die Produktentwicklung war anspruchsvoll“. Denn Kältedämmungen sind eine Herausforderung: die Dämmung muss exakt an die Form der Armatur angepasst sein, um das Volumen der eingeschlossenen Luft zwischen Armaturenoberfläche und Dämmungsinnenseite so gering wie möglich zu halten. Sie muss diffusionsdicht verschlossen werden, um zu vermeiden, dass Luftfeuchtigkeit eindringt. So verhindert man Kondensation oder Eisbildung an der Armaturenoberfläche. Die Dämmung muss die Armatur außerdem komplett und vollständig umschließen und eine Wandstärke aufweisen, die in einem entsprechenden Verhältnis zur Temperatur des Mediums und der Umgebung steht. Kurz – sie muss maßgefertigt sein. All diese Punkte mussten bei der Entwicklung der ES-Box Cool berücksichtigt und umgesetzt werden.

Harte Arbeit die sich auszahlt erklärt Bernd Koch WKSB-Fachisolierer der GWK Kuhlmann: „Jede Dämmboxserie wird von uns ausführlich im eigenen GWK Labor geprüft. Die überprüfte Kombination aus Dämmbox und Ventil bekommt von uns die Garantie unter den getesteten Bedingungen wirksam die Bildung von Kondensation oder Eis auf dem Ventil zu verhindern“.

Die jeweilige Anwendungstemperatur ist einfach über das GWK-Prüfsiegel zu erkennen. Die Klassen reichen vom „Einsatz über dem Taupunkt“ über „Einsatz über 0°C“, „Einsatz bis -5°C“, „Einsatz bis -10°C“ bis „Einsatz bis -15°C“.

Zum Start werden Dämmboxen für Danfoss AB-QM 4.0, IMI Globo H / D, AbaBeul Quickturn 71400 / 71401 und Sekisui Mefco BN und BD angeboten. Weitere Armaturen sind in Planung.

Neben der ES-Box Cool wird mit EPP „Ocean“ ein weiteres Material im Bereich der Wärmedämmung vorgestellt. Bei diesem Material wird ein Teil des Rohstoffes aus aufbereitetem Plastikmüll aus dem Meer gewonnen.